← zurück

Vorstand

 
big_25656607_0_300-450.png

Dr. Raimund Balmes
Erster Vorsitzender 
Deutsches Komitee zur Verhütung von Blindheit e.V.

1980-1987    Medizinstudium in Münster und Innsbruck

1987-1992    Facharztweiterbildung Universitäts-Augenklinik Münster

1992-1996    Dozent für Augenheilkunde an der Univ. of Dar es Salaam, Tanzania

seit 1997       Partner Augenärztliche Gemeinschaftspraxis Ahlen

seit 1989       Vorstand DKVB

seit 2008       1.Vorsitzender des DKVB

 
97343 Frau Ellendorf.jpg

Charlotte Ellendorff
Stellvertretende Vorsitzende

Finanzen

Mitgliederverwaltung
Projektbetreuung
Redaktionsteam Global Vision


Betriebswirtin MBA, Management ambulanter und integrierter medizinischer Versorgung,

 
Dr  Joh  Dillinger.jpg

Dr. Johann Dillinger

Augenarzt

1965-73         Studium und Promotion an der Universität Erlangen

1974-78        Facharztausbildung in Erlangen, Nürnberg und Zell am See

1978-2015      Augenarztpraxis Traunstein

1997-2017    ca. 30 operative Kurzzeiteinsätze in Uganda, Tansania, Kenia, Indien mit CBM und Aktionskreis Ostafrika (AKO)

2004              Aufbau und Inbetriebnahme einer Augenklinik in Kibosho/Tanzania

Bundesverdienstkreuz für die langjährige Entwicklungshilfe-Arbeit

 
P1130034.jpeg

Dr Andreas Dittrich
Augenarzt

diverse Einsätze in der Zentralafrikanischen Republik

 
Prof Finger.jpg

Univ.-Prof. Dr. med. Robert P. Finger

Augenarzt

Universitätsprofessor für ophthalmologische Epidemiologie

Forschungsgebiete

  • Ophthalmologische Epidemiologie, speziell:

  • Augenheilkundliche Versorgungsforschung

  • Klinische Studien bei Netzhauterkrankungen und Uveitis

 
Bild-Guthoff.jpg

Prof. Dr. Rudolf Guthoff

Augenarzt

Seniorprofessor der Universität Rostock

Tropenerfahrung:    Aufbau der Partnerschaft mit Kinshasa, Kongo mit Schwerpunkt Kinderophthalmologie und Chirurgie kongenitaler Katarakte

Publikationsliste 

 
Simone Henzler 2018 HP Format.jpg

Simone Henzler

Schriftführerin

Projektleiterin Deutsches Blindenhilfswerk

International errichtet der Verein Augenkliniken, Förderzentren für blinde und sehbehinderte Kinder und bildet Fachpersonal aus. Der Schwerpunkt liegt hier in Kenia. In Deutschland fördert die Organisation die gesellschaftliche Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen durch Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur und Sport.

 
P1020634.jpeg

Dr. Ulrike Hohmann

Augenärztin         

 
2018 Kluxen.jpg

Prof. Dr. Guido Kluxen Augenarzt

1975-1988 Ausbildung an der Universitäts-Augenklinik Düsseldorf unter Prof. Dr. H. Pau und Prof. Dr. R. Sundmacher

1988- 2018 Überörtliche Gemeinschaftspraxis Wermelskirchen – Solingen – Remscheid

Seit 1979       Mitglied im Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit,

Einsätze in Zentralafrika mit operativer Tätigkeit.

1980               Gast im Centre d’Ophtalmologie C.H.U.Cocody, Abidjan, Côte d’Ivoire

1981- 2009   Kurzeinsätze mit operativer Tätigkeit in der Zentralafrikanischen Republik, Bau einer Augenklinik in Bossangoa,


Bücher:


Augenheilkunde deutscher Tropenärzte vor 1918, Triltsch, Düsseldorf 1980 Ungeahnte Bilder, Kaden, Heidelberg 1992 und 2007

Dr. Jean Hissette’s Research Expeditions to Elucidate River Blindness. Kaden, Heidelberg 2011

 
Dr. Knoll.jpg

Dr. Karin Knoll

Augenärztin, FEBO

Oberärztin an der Augenabteilung des Kilimanjaro Christian Medical Centre (KCMC) in Moshi/Tansania über die Christoffel-Blindenmission (CBM)

Seit 2010 mehrfache Auslandsaufenthalte in Armenien und Tansania

 
P1060499.jpg

Ulrike Loos

Pressereferentin der Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.

Ansprechpartnerin für den Themenbereich „Blindheit und Sehbehinderung weltweit“

 
P1120008.jpeg

Dr. Christina Miller

Augenärztin

 
Unterrsuchung.jpeg

Christiane Paschke

Orthoptistin 

2000- 2005   Lehrauftrag an der University of Nairobi, Eye-Department, Kenia für Orthoptik, Refraktion, Low Vision.

Seit 2007      KARIBU-Projekt in Kenia: Jährliche Trainings- und Screeningworkshops für Krankenschwestern und lokale Fachkräfte im ländlichen Kenia.

seit 2012       Vorstand DKVB-2014              Förderpreis des Deutschen Blindenhilfswerk (DBHW) für KARIBU-Projekt

 
Paust.jpeg

Dr. Karsten Paust
Augenarzt

1994-2003    Facharztweiterbildung, nachfolgend Tätigkeit an der Augenklinik Köln Merheim

seit 2003       niedergelassen in Bonn,

seit 2010       Gemeinschaftspraxis Bonner Augen

seit 2006       operatives Engagement in verschiedenen afrikanischen Ländern,

Mitgliedschaften u.a. beim DKVB und interplast

Stellvertretender Landesvorsitzender Nordrhein des Berufsverbandes der Augenärzte, Delegierter UEMS (Europäischer Facharztverband)

Mitglied der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein und des Kreisstellenvorstandes Bonn

Mitglied der Vertreterversammlung der KvNo

 

 
image1.jpeg

Dr. Sven Tomas Schaal

Augenarzt

1983 -88 Facharztausbildung an der Augenklinik der Universität München

1987 und 1988 operative Kurzzeiteinsätze (DKVB) in der Zentralafrikanischen Republik (ZAR)

1989 -93 Langzeitdozent an der Universität von Nairobi, Kenia

seit 1993 Niederlassung in operativer Gemeinschaftspraxis - Augenzentrum Bad Tölz

seit 2011 Einsätze in Myanmar/ Burma

Mitgliedschaften: DOG und BVA

Seit 1998 Vorstand DKVB

Seit 2008 stellvertretender BVA Landesvorsitzender Bayern 

Mitglied in verschiedenen Kommissionen der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB)