80.jpeg

Nkongsamba- Kamerun

Seit über 30 Jahren arbeitet die deutsche Augenärztin Dr. Elisabeth Herz im Kamerun. Im April 2003 begann sie in Nkongsamba mit dem Aufbau einer Augenklink. Nkongsamba ist eine Stadt im Südwesten des Landes und liegt etwa 130 km nördlich von der Wirtschaftsmetropole Doula entfernt. Sie hat ungefähr 250.000 Einwohner. Zur Zeit, als Dr. Herz mit dem Bau der Augenklinik begann, arbeitete der einzige Augenarzt in der Region in der 150 km entfernten Stadt Bafoussam. Und wer Afrika ein wenig kennt, der weiß, dass diese Entfernung oft mehr als eine Tagesreise bedeutet. Mit Hilfe zahlreicher Freude aus Deutschland, dem Deutschen Katholischen Blindenwerk und der africa action gelang es Dr. Herz, Schritt für Schritt die Manna Eye Clinic zu errichten.

Und Dr. Herz und ihr Team möchten weiterhin ihrem Grundsatz treu bleiben, niemanden abweisen zu müssen. Daher sind Spenden für Behandlungen und Operationen bei Menschen, die kaum Geld zahlen können, jederzeit herzlich willkommen.

Weiterlesen →

 
Plattformflyer_Presse.jpeg

DIE PLATTFORM

UNSER PARTNER FÜR AUGENCHIRURGISCHE HILFSPROJEKTE

Ziel der Plattform ist es, gebrauchte und nicht mehr verwendete augenchirurgische Instrumente und Gerätesysteme zu sammeln, zu reparieren und Ärzten für augenchirurgische Einsätze im Ausland zur Verfügung zu stellen. Am Stammsitz von Geuder in Heidelberg wird das gebrauchte, aber voll funktionstaugliche Equipment für die Ophthalmochirurgie gesammelt, überprüft und erforderlichenfalls auch repariert.

Geuder übernimmt den kostenlosen Versand der Instrumente und Geräte innerhalb Deutschlands.

Damit die Produktspenden auch sinnvoll und langfristig genutzt werden, kooperiert Geuder mit dem Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit e.V.

Weiterlesen →